Am Wochenende vom 15. und 16. Juni findet in Kulmbach nicht nur das Spartan Race statt, sondern es gibt auch musikalisch viel zu hören. 

Am Samstag spielt um 11.30 Stadt- und Dekanatskantor Christian Reitenspieß in der Petrikirche eine halbe Stunde Orgelmusik zur Marktzeit. Zu hören gibt es unter anderem Musik von Johann Sebastian Bach und Olivier Messiaen.

In den Gottesdiensten der Petrigemeinde, am Samstag um 17 Uhr in der Spitalkirche und am Sonntag um 11 Uhr in der Nikolaikirche, wirkt Dagmar Besand mit der Querflöte mit. Sie spielt, begleitet von Christian Reitenspieß, Musik von Antonio Vivaldi und Franz Benda. Beide Gottesdienste werden von Pfarrer Ulrich Winkler gehalten. 

Am Sonntag Abend geht es dann im Vergleich zum vorherigen Spartan Race eher beschaulich durch die Kulmbacher Altstadt. Die Kantoren Wolfgang Trottmann und Christian Reitenspieß laden zu einem Orgelspaziergang ein, der um 17 Uhr an der Spitalkirche beginnt. Dort gibt es eine knappe halbe Stunde Musik, gespielt vom Kulmbacher Stadtkantor. Danach geht es zur Stadtpfarrkirche Unsere Liebe Frau, wo gegen 17.50 Uhr Regionalkantor Trottmann konzertiert. Im Anschluss daran können sich die Teilnehmer bei einem kleinen Stehempfang im Pfarrgarten stärken, bevor es weiter zur Petrikirche geht, wo gegen 19.30 Uhr zum Abschluss noch einmal Christian Reitenspieß für die Besucher musiziert. Der Eintritt ist jeweils frei, um Spenden wird gebeten.